Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Aktuelles

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Schlossfestspiele in Zwingenberg hier online nachlesen.

Unterstützung durch die Volksbank Neckartal

In wenigen Wochen starten die Schlossfestspiele Zwingenberg nach der Corona-Pause mit einer kompletten Spielzeit auf dem Schloss.

Bei Klassik- und Kulturliebenden in der Region sowie dem Team der Festspiele ist die Vorfreude entsprechend groß. Möglich macht diese Spielzeit mit den Hauptproduktionen „Tosca“ und „Rock of Ages“ unter anderem eine Spende der Volksbank Neckartal eG über 5.000 Euro.

Unser Intendant im Interview

Der Intendant der Schlossfestspiele Zwingenberg äußert sich im RNZ-Interview zur neuen Spielzeit. "Tosca" und "Rock of Ages" stehen auf dem Plan.

Nur noch knapp sechs Wochen, dann fällt im Schlosshof in Zwingenberg wieder der Vorhang für die Schlossfestspiele. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Im RNZ-Interview spricht Intendant Rainer Roos über die Besetzung der Hauptproduktionen, warum die Oper wichtig ist, und den Mix der Genres und Kulturen, die auch den Geist von Zwingenberg mit ausmachen.

Große Trauer um Gisela Scheithauer

Die Schlossfestspiele Zwingenberg trauern um ihre langjährige Chorsängerin Gisela Scheithauer.

Wir alle haben Gisela, die seit 2000 in unserem Festspielchor aktiv war, als äußerst hilfsbereit und immer freundlich kennen und schätzen gelernt. Doch nicht nur als Sängerin hat sich Gisela verdient gemacht, sondern war auch bei der Organisation von Probenwochenenden und Ausflügen immer zur Stelle, wo sie gebraucht wurde. Und mit ihrer ausgeglichenen und fröhlichen Art, war sie immer eine wichtige Stütze für den Chor.

Für die große Trauergemeinde und Giselas Chöre besteht die Möglichkeit, sich in einem Gedenkgottesdienst am Freitag, 03.06.2022 um 18.00 Uhr in der evangelischen Kirche Strümpfelbrunn zu verabschieden.

Liebe Gisela, mögest du nun frei von Sorgen und Schmerzen an einem besseren Ort in unseren Herzen weiterhin ein Teil unserer Schlossfestspiele sein.

Rainer Roos (Intendant), der Vorstand, die Geschäftsstelle sowie alle ChorsängerInnen, Ehrenamtlichen und technischen Teams der Schlossfestspiele Zwingenberg.

Erfolgreiches Tanzcasting: Fünf Tanztalente für die Schlossfestspiele Zwingenberg

Fünf Tänzerinnen stellten ihr Talent im Tanzcasting mit Doris Marlis (vorne links) unter Beweis. Für die Musicalproduktion „Rock of Ages“ der Zwingenberger Schlossfestspiele fand am vergangenen Sonntag ein Tanzcasting statt.

Geleitet wurde das Casting von der Choreografin des 80er-Jahre Hit-Rock-Musicals Doris Marlis. Die Österreicherin startete ihre Karriere als Eiskunstläuferin ehe sie als Musicaldarstellerin auf zahlreichen europäischen Bühnen stand. Nach dreijähriger Tätigkeit als Dance-Supervisor bei den Vereinigten Bühnen Wien begann sie als Choreografin zu arbeiten, unter anderem für elf Produktionen bei den Freilichtspielen Tecklenburg.

Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald unterstützt Schlossfestspiele mit 15.000 Euro – Karten für alle Veranstaltungen noch verfügbar

Sparkassendirektor Michael Krähmer, der stellvertretende Vorsitzende der Stiftergemeinschaft Oberbürgermeister Michael Jann und Stiftungs-Geschäftsführerin Anja Herkert bei der Scheckübergabe an den Vorsitzenden des Trägervereins Schlossfestspiele Zwingenberg Landrat Dr. Achim Brötel zusammen mit seinem Stellvertreter Bürgermeister Norman Link und Geschäftsführerin Ilka Zwieb.In rund zwei Monaten starten die Schlossfestspiele Zwingenberg nach der Corona-Pause wieder mit einer kompletten Spielzeit auf dem Schloss. Kunst- und Kulturliebende dürfen sich auch dank einer großzügigen Spende der Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald unter anderem auf die Hauptproduktionen „Tosca“ und „Rock of Ages“ freuen.

„Die Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald ist ein langjähriger Unterstützer der Schlossfestspiele Zwingenberg. Im zehnten Jubiläumsjahr freuen wir uns besonders, erneut unsere Verbundenheit mit den weit über die Region hinaus bekannten Festspielen und dem gesamten Team zum Ausdruck zu bringen“, so der Vorstandsvorsitzende der Stiftergemeinschaft und gleichzeitig Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neckartal-Odenwald, Sparkassendirektor Michael Krähmer.

Tanztalente gesucht

Die großen Erfolge des Kult-Musicals „The Rocky Horror Show“ waren in den Jahren 2017 und 2018 auch der perfekten Choreografie geschuldet. Am 22. Mai können nun motivierte Tanztalente ihr Können für die kommende Spielzeit präsentieren.Tanz-Casting für die Schlossfestspiele Zwingenberg am 22. Mai

Ein besonderer Sommer auf der großen Bühne könnte es für ambitionierte Amateur-Tänzerinnen und Tänzer werden. Denn am Sonntag, 22. Mai sucht die künstlerische Leitung der Schlossfestspiele Zwingenberg wieder Verstärkung für die kommende Spielzeit. Es werden Talente gesucht, die bei den Festspielen mitwirken möchten. Konkret geht es um die Mitwirkung in dem 80er-Jahre Hit-Rock-Musical „Rock of Ages“ von Chris d‘Arienzo.

Schlossfestspiele Zwingenberg erhalten auf 60.000 Euro deutlich erhöhten Zuschuss des Landes

Staatssekretärin Petra Olschowski: „Das Festival zeichnet sich durch ein besonders hohes ehrenamtliches Engagement vieler Menschen auf und hinter der Bühne aus“

Die Schlossfestspiele Zwingenberg erhalten von diesem Jahr an einen deutlich erhöhten Landeszuschuss. Die Unterstützung der Freilichtbühne wird um 20.000 Euro auf 60.000 Euro pro Spielzeit heraufgesetzt, wie Staatssekretärin Petra Ol- schowski am Freitag (13. Mai) in Stuttgart mitteilte.

Zwingenberger Schlossfestspiele stellen sich für neue Spielzeit auf –

„Zu Ostern fast kein besseres Präsent als Festspielkarten“

Rückgrat der Zwingenberger Schlossfestspiele ist seit jeher der entsprechende Trägerverein. In einer Mitgliederversammlung in Räumlichkeiten des Landratsamts stand deshalb nicht nur ein Rückblick auf die letzten zwei Jahre unter Corona-Vorzeichen auf der Tagesordnung, sondern es wurde vor allem ein optimistischer Blick in die Zukunft geworfen.  Durch die Bestätigung von Landrat Dr. Achim Brötel als ersten Vorsitzender sowie Bürgermeister Norman Link als seinen Stellvertreter und die Wahl der Beisitzer Bürgermeister Peter Reichert, Bürgermeister Michael Keilbach, Bürgermeister a. D. Peter Kirchesch und SGH Ludwig Prinz von Baden ist der Verein für den Neustart 2022 gut aufgestellt.

Zwingenberger Schlossfestspiele suchen neue Stimmen für Festspielchor

Für den Festspielchor der Puccini-Oper „Tosca“ suchen die Schlossfestspiele Zwingenberg Verstärkung.  Puccini hat für die tragische Liebesgeschichte zwischen dem Maler Mario Cavaradossi und der Operndiva Floria Tosca sehr schöne, leicht einzustudierende Chöre komponiert.

Deshalb bieten die Festspiele auch Neueinsteigern die Möglichkeit, in einer professionellen Operninszenierung mit Profi-Solisten gemeinsam auf der Bühne zu stehen und zu erleben, wie eine Opernproduktion entsteht. An drei Probensamstagen zu je drei Stunden werden die Chöre so weit vorbereitet, dass die szenischen Proben im Juli beginnen können. Die Einstudierung übernimmt Chorleiter Erwin Schaffer. Ein Entgelt für die Teilnahme ist nicht vorgesehen.

Auch dieses Jahr dabei: Lotto BW

Lotto Baden-Württemberg unterstützt Zwingenberger Schlossfestspiele erneut mit 3.500 Euro

Ein wenig Glück für die Schlossfestspiele Zwingenberg in Form eines Schecks in Höhe von 3.500 Euro brachte Christoph Grüber, Geschäftsführer der zuständigen Regionaldirektion von Lotto Baden-Württemberg, dieser Tage mit ins Landratsamt.

Aktuelles

Unterstützung durch die Volksbank Neckartal

In wenigen Wochen starten die Schlossfestspiele Zwingenberg nach der Corona-Pause mit einer kompletten Spielzeit auf dem Schloss.

Bei Klassik- und Kulturliebenden in der Region sowie dem Team der Festspiele ist die Vorfreude entsprechend groß. Möglich macht diese Spielzeit mit den Hauptproduktionen „Tosca“ und „Rock of Ages“ unter anderem eine Spende der Volksbank Neckartal eG über 5.000 Euro.

Weiterlesen ...