Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Spielzeit 2017 der Schlossfestspiele Zwingenberg: Vorverkauf für das Musical „The Rocky Horror Show“ startet am 1. Dezember

Spielzeit 2017 der Schlossfestspiele Zwingenberg: Vorverkauf für das Musical „The Rocky Horror Show“ startet am 1. Dezember

Zwingenberg. Kult pur präsentiert Intendant Rainer Roos mit dem Musical-Klassiker „The Rocky Horror Show" von Richard O’Brien in der Spielzeit 2017 der Schlossfestspiele Zwingenberg. Die zweite Hauptproduktion der Spielzeit wird somit am 2., 3., 4., 5. und 6. August die inzwischen schon Rock-erprobten Schlossmauern wieder in Schwingung versetzen. Denn ohne Frage bietet das einmalige Ambiente der Festspiele eine wunderbare Kulisse für den ausgeflippten Schlossherrn Frank N. Furter und das hochgradig verrückte Treiben der Darsteller.Rainer Roos Orchester c Strauss Capelle „Feiern Sie mit, wenn aberwitzige Figuren Schloss Zwingenberg erobern und freuen Sie sich auf ein mitreißendes, rockiges Bühnenspektakel", so Roos. Aufgrund der erwartet hohen Kartennachfrage wurden sechs Aufführungen angesetzt, ein Höhepunkt wird dabei die erstmalig vorgesehene Nachtaufführung am Samstag, 5. August um 22.00 Uhr sein. Der Vorverkauf startet am Donnerstag, den 1. Dezember auch online unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de. Auf der Webseite der Festspiele, dem Facebook-Auftritt wie auch bei allen Vorverkaufsstellen gibt es zudem ausführliche Hintergrundinformationen.

Als erste Hauptproduktion zeigen die Festspiele die komische Oper „Der Liebestrank" von Gaetano Donizetti. Zudem holt Roos, nach der komplett ausverkauften „Italienischen Nacht" im vergangenen Jahr, die „Original Wiener Strauss Capelle" für einen Galaabend zum Festspielauftakt auf das Schloss. Auch ein Familienfest sowie eine „Brasilianische Nacht" im Rahmen des neuen Formats „Musik aus aller Welt" wird es geben.

Eng begleitet hat die Entwicklung des Programms unter anderem der Vorsitzende des Trägervereins der Festspiele Landrat Dr. Achim Brötel: „Der Name Rainer Roos steht seit zwei Jahren nicht nur für oft mit stehenden Ovationen gefeierte Inszenierungen, die zum Teil alles übertreffen, was es in der Geschichte der Festspiele gab, er überrascht uns auch immer wieder mit ganz außergewöhnlichen Besetzungen. Die Verhandlungen mit den Darstellern laufen derzeit auf Hochtouren und, so viel sei verraten, diese steigern noch einmal unsere Vorfreude", kommentiert Dr. Brötel die 35. Spielzeit.

 

Pressekontakt:

Jan Egenberger

Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis

Stabsstelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 06261-841000 und 06281-52121000

Fax: 06261-844700 und 06281-52124700

Jan.Egenberger@neckar-odenwald-kreis.de

Anfragen zur Pressebegleitung senden Sie bitte an:

Schlossfestspiele Zwingenberg

Geschäftsstelle

Frau Birgit Heller-Irmscher

06261-6738907

info@schlossfestspiele-zwingenberg.de

Aktuelles

Große Trauer um Manfred Troll

Die Schlossfestspiele Zwingenberg trauern um ihren langjährigen Chorsolist Manfred „Manne“ Troll, von seinen KollegInnen auch liebevoll „das Bässle mit dem Fässle“ genannt.

Ob als Hochwürden Kimbal in der „Dreigroschenoper“, als 2.Gefangener im „Fidelio“ oder als Sir Archibald Proops im Musical „Jekyll and Hyde“ begeisterte Manfred Troll als Charakterdarsteller mit einzigartigem Gespür für die Bühne unser Festspielpublikum. Daneben hinterlässt er nicht nur als Sänger, sondern auch als Mensch eine große Lücke.

Weiterlesen ...