Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Die Entführung aus dem Serail

Die Entführung aus dem Serail

goldstaubherzSingspiel von Wolfgang Amadeus Mozart

Der spanische Edelmann Belmonte macht sich mit seinem Diener Pedrillo auf ins Morgenland, um dort seine ihm geraubte Geliebte Konstanze nebst Pedrillos Freundin Blonde aus den Fängen des mächtigen und grausamen Bassa Selim zu befreien.

Doch letzten Endes zeigt sich, dass im Orient mehr Menschlichkeit als im Abendland schlummert … Mozart spielt in seinem Wiener Singspiel von 1782 nicht nur mit so manchem Klischee, er verblüfft uns auch mit allerlei bis dato noch nie gehörten musikalischen Finessen – so dass „Die Entführung aus dem Serail“ zu Recht eines der bekanntesten Stücke der Opernliteratur wurde!

Text von Christoph Friedrich Bretzner, frei bearbeitet von Johann Gottlieb Stephanie d. J.

Dauer ca. 3 Stunden.

Zur Preisübersicht >>>

Die Entführung aus dem Serail findet am 22.07. statt.

Besetzung

 

Belmonte

Thembi Nkosi

 

Konstanze

Ilonka Vöckel
 

Blonde

Xenia von Randow
 

Pedrillo

Holger Ries
 

Osmin

Werner Pürling
 

Bassa Selim

Peter Ketnath
 

 

 
 

Musikalische Leitung

Rainer Roos
 

Regie

Michael Gaedt
 

Kostüme

Friederike von Dewitz
  Bühnenbild

Joachim Maier und Gösta Schulte - Vereinigte Kunstwerke

 

Chorleitung

Karsten Huschke
    Festspielchor und Festspielorchester
  Mitwirkung Showturngruppe "Exotica", Neckarelz

Aktuelles

Eberbacher Geldinstitut unterstützt die Schlossfestspiele Zwingenberg

Volksbank Neckartal: „Unser Respekt und unser Dank gilt allen Künstlerinnen und Künstlern“

Die Kunst- und Kulturliebenden in der Region freuen sich auf das „Zwingenberger Lebenszeichen 2021“: Ab dem 31. Juli bieten die Zwingenberger Schlossfestspiele wieder ein attraktives Programm an.

Grund genug für die Volksbank Neckartal eG, die Veranstalter mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro zu unterstützen. „Unser Respekt und unser Dank gelten allen Künstlerinnen und Künstlern, die engagiert und mit Freude ihren Beruf ausüben, die mit den derzeitigen Unwägbarkeiten leben müssen und trotzdem ihre Hoffnung weitergeben. In dieser kunst-, kultur- und kontaktarmen Zeit spürt man, wie wertvoll diese drei Komponenten sind“, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Neckartal Ekkehard Saueressig bei der Scheckübergabe, zusammen mit dem Bankvorstand Dr. Achim Himmelmann, in Eberbach.

Weiterlesen ...