Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Figaros Hochzeit

Figaros Hochzeit - Oper von Wolfgang Amadeus Mozart - auf Schloss ZwingenbergOper von Wolfgang Amadeus Mozart

In der Ehe des gräflichen Paares Almaviva kriselt es gewaltig. Sie fühlt sich vernachlässigt, er stellt der Kammerzofe Susanna nach.

Doch diese steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Kammerdiener Figaro, der sich die Eskapaden seines Dienstherrn keineswegs gefallen lassen will. Mit vereinten Kräften gelingt es schließlich, dem liebestollen Grafen gehörig eins auszuwischen! Die Uraufführung von „Figaros Hochzeit“ im feudalen Wien des Jahres 1786 war noch ein brenzliches Unterfangen, handelte das freche Stück doch vom Aufbegehren der Diener gegen die Herrschaft. Heute ist die Oper von den Bühnen dieser Welt nicht mehr wegzudenken – nicht zuletzt dank Mozarts wunderbarer Musik!

Libretto von Lorenzo Da Ponte nach Pierre Augustin Caron de Beaumarchais
Deutsch-Italienische Fassung von Matias Tosi

Dauer ca. 2,5 Stunden

Figaros Hochzeit am 25., 27. und 28.07.2019 auf Schloss Zwingenberg

Besetzung

Graf Kai Preußker
Gräfin Sonja Maria Westermann
Figaro Matias Tosi
Susanna Xenia von Randow
Bartolo/Gärtner Werner Pürling
Marzelline Sarah Alexandra Hudarew
Cherubino Eva Marti
Basilio/Don Curzio Holger Ries
Barbarina Maria Meßner
   
Musikalische Leitung Rainer Roos
Regie Matias Tosi
Chorleitung Karsten Huschke
Muskalische Assistenz Daniel Klein
Regieassistenz Sarah Knoth & Lena Heringklee
Bühnenbild Roland Bayer
Kostüme Friederike von Dewitz
   
Festspielorchester und Festspielchor der Schlossfestspiele Zwingenberg

Eindrücke

Aktuelles

Vielen Dank für Ihre Kartenspende!

Kartenspenden belaufen sich auf über 5.000 Euro – Erstattung, Gutschein oder Spende als Möglichkeiten bei der Kartenrückgabe

Vor Beginn der Corona-Pandemie hatten die Schlossfestspiele einen der besten Vorverkäufe ihrer Geschichte hingelegt. Und erfreulicherweise haben sich sehr viele dieser Kartenbesitzer nach der Verschiebung der Spielzeit entschlossen, ihre Karte zu spenden. Insgesamt sind so über 5.000 Euro zusammengekommen.

Weiterlesen ...