Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Spanische Nächte

Paseo Flamenco y Másmit „Paseo Flamenco y más“

An zwei badischen Sommernächten werden uns die Musiker von „Paseo Flamenco y más“ mitnehmen durch die Straßen Sevillas, vorbei an Flamencobars, Rockcafés und Jazzclubs, deren Türen offen stehen und zum Lauschen einladen.

Verschiedene musikalische Einflüsse verschmelzen zu etwas Neuem, das fremd klingt und vertraut zugleich. Stück für Stück wird aus dem Spaziergang eine Reise, auf der man sich von Gitarrenklängen, Saxofon, Akkordeon, Percussion, Gesang und Tanz begleitet und getragen fühlt, die Spielfreude, Kraft und Wärme vermitteln. Die rhythmische Raffinesse macht neugierig, geheimnisvolle Passagen laden zum Verweilen ein.

Im romantischen kleinen Schlosshof darf an Stehtischen den Rhythmen gelauscht werden und dann, in der Stille, am Ende des Weges, bemerkt man erst allmählich, dass man wieder im kleinen Schlosshof* des Zwingenberger Schlosses angekommen ist.

Dauer ca. 2 Stunden

Spanische Nächte auf Schloss Zwingenberg

Die Spanischen Nächte 2019 sind komplett ausverkauft!

* im oberen Bereich des Schlosses, Zugang nur über die Freitreppe (nicht behindertengerecht!)

Besetzung

Gitarre Siegfried Renz
Saxofon, Akkordeon und Gesang Ares Gratal
Perkussion Tom Auffarth
Tanz Pilar Azuaga

Aktuelles

Geld dient dem Kulturerhalt

Restvermögen des Gesangvereins Zwingenberg geht an die Schlossfestspiele Zwingenberg

Zumindest einen kleinen positiven Effekt hat die bedauerliche Auflösung des Gesangvereins Zwingenberg 1882 im Jahr 2017. Denn die Vereinsmitglieder hatten damals einstimmig beschlossen, das Restvermögen den Schlossfestspielen Zwingenberg zu übergeben. „Wir hoffen, dass diese Zahlung hilft, die Festspiele und damit das kulturelle Leben bei uns weiterhin so vielfältig zu erhalten. Dies gilt umso mehr in der aktuellen Situation, in der aufgrund der Corona-Pandemie alle Hebel in Bewegung gesetzt werden müssen, um die Festspiele zu erhalten“, sagte der ehemalige Vorsitzende des Vereins, Stefan Heß, bei der Übergabe von exakt 1623,26 Euro in Zwingenberg.

Weiterlesen ...