Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Cawley, Aaron

Cawley, Aaron

Aaron Cawley

Cavardossi in "Tosca"

Aaron Cawley in West Irland geboren, begann sein Gesangstudium mit Grainne Conroy in Ballina, Co. Mayo, Irland, bevor er seinen Bachelor am National Conservatoire of Ireland mit Robert Alderson absolvierte.

Während seiner Zeit am National Conservatoire sang er viele Opernproduktionen, u. a. die Rolle des Alfred „Die Fledermaus“, Nemorino „L‘elisir d‘a more“ und Alfredo in „La Traviata“. Aaron nahm erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben in Irland teil. Er wurde Stipendiat der John McCormack Society und wurde daraufhin von Irlands Präsidentin auf eine Konzertreise nach Den Hague eingeladen. Für die Internationale Opernwerkstatt führte Aaron mit die Rollen des Don José „Carmen“, Lohengrin „Lohengrin“ und Manrico „Il Trovatore“ auf, die ihm großartige Kritiken einbrachten.

Aaron sang Lysander in „Ein Sommernachtstraum“ für Maestro Darren Hargen, Turridu „Cavalleria rusticana“ und Alfred. Für die Opera Seria sang Aaron die Rolle des Arturo „Lucia di Lammermoor“ und für die Northern Ireland Opera die Rolle des Malcolm „Macbeth“.

2015 begeisterte er als „Newcomer“ unser Festspielpublikum in „La Traviata“. Inzwischen zählt Aaron Cawley zu den begehrtesten Tenören Deutschlands und singt die bedeutenden Puccini-Rollen an großen Staatstheatern. Wir freuen uns auf deine Rückkehr nach Zwingenberg, lieber Aaron, mit unserer Sommeroper „Tosca“ in der Rolle des Cavaradossi!

Aktuelles

Große Trauer um Manfred Troll

Die Schlossfestspiele Zwingenberg trauern um ihren langjährigen Chorsolist Manfred „Manne“ Troll, von seinen KollegInnen auch liebevoll „das Bässle mit dem Fässle“ genannt.

Ob als Hochwürden Kimbal in der „Dreigroschenoper“, als 2.Gefangener im „Fidelio“ oder als Sir Archibald Proops im Musical „Jekyll and Hyde“ begeisterte Manfred Troll als Charakterdarsteller mit einzigartigem Gespür für die Bühne unser Festspielpublikum. Daneben hinterlässt er nicht nur als Sänger, sondern auch als Mensch eine große Lücke.

Weiterlesen ...