Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Cawley, Aaron

Cawley, Aaron

Aaron Cawley

Cavardossi in "Tosca"

Aaron Cawley in West Irland geboren, begann sein Gesangstudium mit Grainne Conroy in Ballina, Co. Mayo, Irland, bevor er seinen Bachelor am National Conservatoire of Ireland mit Robert Alderson absolvierte.

Während seiner Zeit am National Conservatoire sang er viele Opernproduktionen, u. a. die Rolle des Alfred „Die Fledermaus“, Nemorino „L‘elisir d‘a more“ und Alfredo in „La Traviata“. Aaron nahm erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben in Irland teil. Er wurde Stipendiat der John McCormack Society und wurde daraufhin von Irlands Präsidentin auf eine Konzertreise nach Den Hague eingeladen. Für die Internationale Opernwerkstatt führte Aaron mit die Rollen des Don José „Carmen“, Lohengrin „Lohengrin“ und Manrico „Il Trovatore“ auf, die ihm großartige Kritiken einbrachten.

Aaron sang Lysander in „Ein Sommernachtstraum“ für Maestro Darren Hargen, Turridu „Cavalleria rusticana“ und Alfred. Für die Opera Seria sang Aaron die Rolle des Arturo „Lucia di Lammermoor“ und für die Northern Ireland Opera die Rolle des Malcolm „Macbeth“.

2015 begeisterte er als „Newcomer“ unser Festspielpublikum in „La Traviata“. Inzwischen zählt Aaron Cawley zu den begehrtesten Tenören Deutschlands und singt die bedeutenden Puccini-Rollen an großen Staatstheatern. Wir freuen uns auf deine Rückkehr nach Zwingenberg, lieber Aaron, mit unserer Sommeroper „Tosca“ in der Rolle des Cavaradossi!

Aktuelles

Geld dient dem Kulturerhalt

Restvermögen des Gesangvereins Zwingenberg geht an die Schlossfestspiele Zwingenberg

Zumindest einen kleinen positiven Effekt hat die bedauerliche Auflösung des Gesangvereins Zwingenberg 1882 im Jahr 2017. Denn die Vereinsmitglieder hatten damals einstimmig beschlossen, das Restvermögen den Schlossfestspielen Zwingenberg zu übergeben. „Wir hoffen, dass diese Zahlung hilft, die Festspiele und damit das kulturelle Leben bei uns weiterhin so vielfältig zu erhalten. Dies gilt umso mehr in der aktuellen Situation, in der aufgrund der Corona-Pandemie alle Hebel in Bewegung gesetzt werden müssen, um die Festspiele zu erhalten“, sagte der ehemalige Vorsitzende des Vereins, Stefan Heß, bei der Übergabe von exakt 1623,26 Euro in Zwingenberg.

Weiterlesen ...