Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Preußker, Kai

preussker kai

Kai Preußker

Angelotti in "Tosca"

Der Bariton Kai Preußker ist in Dresden geboren und war Mitglied im Dresdner Kreuzchor. Sowohl seinen Master Gesang als auch die Solistenklasse an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart schloss er mit Auszeichnung ab.

2010/2011 war er Mitglied im Opernstudio und von 2012 bis 2014 festes Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart. Seitdem ist er freischaffend tätig und gastierte an verschiedenen Opernhäusern, u.a. in Essen, Magdeburg, Augsburg, Pforzheim und Luzern. Zu seinen Partien zählen unter anderem Conte in „Le Nozze di Figaro“, Kaspar in „Der Freischütz“, Belcore in „Der Liebestrank“, Allazim in „Zaide“, Peter Besenbinder in „Hänsel und Gretel“, Sprecher in „Die Zauberflöte“ sowie Graf Homonay in „Der Zigeunerbaron“.

Daneben ist er ein gefragter Lied- und Oratoriensänger. Er arbeitete beispielsweise mit der Stiftsmusik Stuttgart, dem BachChor Tübingen und den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben zusammen.

Aktuelles

Große Trauer um Manfred Troll

Die Schlossfestspiele Zwingenberg trauern um ihren langjährigen Chorsolist Manfred „Manne“ Troll, von seinen KollegInnen auch liebevoll „das Bässle mit dem Fässle“ genannt.

Ob als Hochwürden Kimbal in der „Dreigroschenoper“, als 2.Gefangener im „Fidelio“ oder als Sir Archibald Proops im Musical „Jekyll and Hyde“ begeisterte Manfred Troll als Charakterdarsteller mit einzigartigem Gespür für die Bühne unser Festspielpublikum. Daneben hinterlässt er nicht nur als Sänger, sondern auch als Mensch eine große Lücke.

Weiterlesen ...