Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Wehle, Lisa Maria

Lisa Maria Wehle

Lisa Maria Wehle

Regieassistenz, Dance Captain und Constance/Reporterin in "Rock of Ages"

Lisa Maria Wehle schloss ihre staatlich anerkannte Musicalausbildung im Mai 2017 ab. Schon vor ihrer Ausbildung sammelte Lisa Maria viele Erfahrungen bei künstlerischen Bühnentätigkeiten und bei Filmproduktionen des SWR (Das Glückskind/Michael Verhoeven, Tatort: Der Inder/Niki Stein, Tatort: Letzte Zweifel/Christoph Stark). Während ihrer Ausbildungszeit war sie in den Stücken "Wonderland" als Caterpillar-Girl am Altonaer Theater (Hamburg) und als Schweinchen Dicklinde in ‘’GRIMM! – Das Musical‘’ an den Mainzer Kammerspielen zu sehen. Es folgten Engagements am Staatstheater Mainz in der Operette "Im weißen Rössl" und bei den Schlossfestspielen Zwingenberg als Phantom/Dance Captain in der Produktion "The Rocky Horror Show" unter der Regie und Choreografie von Simon Eichenberger. Danach spielte Sie in der Operette ,,Die Fledermaus’’ die Rolle der Felicitas am Staatstheater Darmstadt unter der Regie von Claudia Nicole Weber und der Choreografie von Stefanie Erb. Für die Rolle der Marlene Heder in ,,Sie nannten sich alte Kämpferinnen!“, kehrte Lisa Maria erneut an die Mainzer Kammerspiele zurück. Am Galli Theater in Mainz war sie die Pechmarie in ,,Frau Holle‘‘. Danach tourte sie durch ganz Deutschland mit den Musicals ,,Tabaluga und Lilli‘‘ und ,,Tabaluga und die Reise zur Vernunft‘‘. Außerdem wurde Lisa Maria in der Spielzeit 2021/22 engagiert für die Swing-Position bei der Operette ,,Ball im Savoy‘‘ am Staatstheater Darmstadt unter der Regie von Andrea Schwalbach und Choreografie von Ricardo Fernando. Neben ihren Engagements absolvierte sie ihren Master der Theaterwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Inzwischen ist sie auch als Choreografin und Regieassistentin gefragt. Ihre letzten Choreografien erarbeitet sie für ,,Loserville’’, ,,Emil und die Detektive’’, ,,Rockville’’ sowie ,,Es war einmal’’ für das Goldberg-Gymnasium in Stuttgart. Bei den Schlossfestspiele Zwingenberg übernahm sie die Choreografie und Regieassistenz für ,,Artus Excalibur’’ (Regie: Sascha O. Bauer) und für die „Entführung aus dem Serail“ (Regie: Michael Gaedt). Am Gärtnerplatztheater München war sie ebenso als Regieassistentin für die Produktion ,,Weiße Rose‘‘ (Regie: Lukas Wachernig) engagiert. Basierend auf dem Kinderbuch ,,Vision Europa“ der Künstlerin Alina Atlantis schrieb Lisa Maria gemeinsam mit dem Komponisten Tristan Blaskowitz das gleichnamige Musical ,,Vision Europa‘‘. Lisa Maria zeigt sich verantwortlich für das Libretto, die Regie und Choreografie. Das Musical feiert am 8. Juli 2022 Premiere und ist ein ambitioniertes Projekt, dass bereits für viel Interesse gesorgt hat. Sie freut sich aber nun erst einmal wieder in Zwingenberg die Bühne zur rocken! Nach Zwingenberg wird Lisa Maria als Nonne Laurentia mit ,,Sister Soul‘‘ auf Deutschlandtournee gehen.

Weitere Infos finden Sie unter www.lisamariawehle.de.

Aktuelles

Chor-Casting

Für den Festspielchor der Hausoper „Der Freischütz“ suchen die Schlossfestspiele Zwingenberg mit einem offenen Chorcasting Verstärkung. Carl Maria von Weber hat für diese Oper wunderbare, spektakuläre Chöre komponiert. Genannt seien zum Beispiel der Jäger- oder auch der Geisterchor.

Der Chor wird in einer professionellen Operninszenierung mit hochkarätigen Solisten gemeinsam auf der Bühne stehen und erleben, wie eine Opernproduktion entsteht und schlussendlich zur Aufführung gebracht wird.

Weiterlesen ...