Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Hart, Megan Marie

Hart, Megan Marie

Megan Marie HArt

Tosca in "Tosca"

Die in Santa Monica in Kalifornien geborene Spinto Sopranistin Megan Marie Hart erlangte ihren Bachelor- und Masterabschluss am Oberlin Conservatory als Schülerin des weltberühmten Musikpädagogen Richard Miller und ihr Professional Studies Certificate an der Manhattan School of Music als Schülerin der dramatischen Mezzosopranistin Mignon Dunn. Seit 2010 bis heute ist sie Schülerin von Marilyn Horne.

Seit der Spielzeit 2020 ist sie Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt. In der Spielzeit 2021/22 singt sie dort Elsa in Lohengrin, Mimì in La bohéme, Madeleine in Ball im Savoy und einen Liederabend mit Werken jüdischer Komponisten zur Eröffnung von 100 Tage 1700 Jahre: Jüdisches Leben in Darmstadt. Im Sommer 2021 gastierte sie als Mimì in der Music To Go e. V. Inszenierung von La bohème. In der geplanten Spielzeit 2022/23 wird Frau Hart am Staatstheater Darmstadt die Donna Anna in Don Giovanni, die Liù in Turandot, die Tatjana in Eugene Onegin und als Gast am Landestheater Detmold die Cio-Cio-San in Madama Butterlfy singen.

Von 2015 bis 2020 war sie im Ensemble am Landestheater Detmold. Zuvor sang sie Rollen wie Konstanze in Die Entführung aus dem Serail; Juliette in Roméo et Juliette; die Titelrolle in Alcina; Almirena in Rinaldo; Gretel in Hänsel und Gretel; uvm.. Drei Jahr sang sie im renommierten Opernstudio „Seattle Opera Young Artists Program“ u.a. die Zerbinetta in Ariadne auf Naxos, Tatjana in Eugene Onegin. Dort war sie Schülerin der dramatischen Sopranistin Jane Eaglen. Megan Marie Hart gab ihr Carnegie Hall Debüt in einem Liederabend der „Marilyn Horne Legacy at Carnegie Hall“. In ihrer intensiven Zusammenarbeit mit der jüdischen Kammermusikgruppe Music of Remembrance sang sie Werke von Komponisten und Dichtern der Holocaust Ära.

Aktuelles

Chor-Casting

Für den Festspielchor der Hausoper „Der Freischütz“ suchen die Schlossfestspiele Zwingenberg mit einem offenen Chorcasting Verstärkung. Carl Maria von Weber hat für diese Oper wunderbare, spektakuläre Chöre komponiert. Genannt seien zum Beispiel der Jäger- oder auch der Geisterchor.

Der Chor wird in einer professionellen Operninszenierung mit hochkarätigen Solisten gemeinsam auf der Bühne stehen und erleben, wie eine Opernproduktion entsteht und schlussendlich zur Aufführung gebracht wird.

Weiterlesen ...