Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Sitzplätze / Kategorien

Sitzplätze / Kategorien

Hier finden Sie alle Informationen zu den Sitzplätze, Kategorien und Eintrittspreisen. Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Eintrittspreise

Kategorie

Sitzplatz Kategorie A Sitzplatz Kategorie B Sitzplatz Kategorie C Sitzplatz Kategorie D
Tosca
37,- € 33,- € 23,- € 19,- €
Musical-Gala 43,- € 36,- € 27,- € 24,- €
Rock of Ages
Vorstellung am Fr. & Sa. + 4,- €/Karte
43,- € 36,- € 27,- € 24,- €
 
  Erw. Erm. Familienkarte**
Familienfest* 14,- € 7,- € 44,- €
Africa meets Classic 22,- €    

Die Bearbeitungsgebühr beträgt 3,- € pro Bestellung.
* bei diesen Vorstellungen keine weitere Ermäßigung
** Zwei Erwachsene mit mind. drei Kindern

Ermäßigungen:
Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr 50%
SchülerInnen, Studierende, Auszubildende bis zum 25. Lebensjahr*** 20%
Menschen mit Behinderung (ab 70% GdB)*** 20%
Gruppen ab 20 Personen 10%
Schulklassen (nur Kat. B-D) auf Anfrage
*** gültig nur mit Nachweis - bitte am Eingang vorlegen

Sitzplätze / Kategorien

Sitzplätze und KategorienDer Schlosshof ist zur Neckarseite durch das Forsthaus, zur Bergseite durch hohe Festungsmauern eingefasst.

Die Mauern schließen an der Rückseite an einen Festungsturm an; in diesem durch Bauwerke geschlossenen Hof sind die Sitzreihen aufgestellt, die ab der 26. Reihe auf einer Tribüne von Reihe zu Reihe ansteigen, so dass von allen Plätzen eine sehr gute Sicht auf Schlosskulisse und Bühne gewährleistet ist. Ein eigens konstruiertes Orchesterdach unterstützt die natürlich gute Akustik des Schlosshofes.

Aktuelles

Erfolgreiches Tanzcasting: Fünf Tanztalente für die Schlossfestspiele Zwingenberg

Für die Musicalproduktion „Rock of Ages“ der Zwingenberger Schlossfestspiele fand am vergangenen Sonntag ein Tanzcasting statt.

Geleitet wurde das Casting von der Choreografin des 80er-Jahre Hit-Rock-Musicals Doris Marlis. Die Österreicherin startete ihre Karriere als Eiskunstläuferin ehe sie als Musicaldarstellerin auf zahlreichen europäischen Bühnen stand. Nach dreijähriger Tätigkeit als Dance-Supervisor bei den Vereinigten Bühnen Wien begann sie als Choreografin zu arbeiten, unter anderem für elf Produktionen bei den Freilichtspielen Tecklenburg.

Weiterlesen ...